5 Jahre GarantieWandmontageset inklusiv!
https://raleo.de:443/files/static_img/raleo/brands/Buderus-Logo.png

Buderus Badheizkörper, Logatrend Therm Direct, Mittenanschluss, 1820x500 mm (HxL), 7738322062, inkl. Montageset

Hersteller: Buderus Artikel-Nr.: 7738322062 EAN: 4054925787870
Verkäufer: Raleo Home
Impressum AGB Datenschutz Widerrufsbelehrung
UVP:
362,95 € - 43%

206,00 €

inkl. 19% MwSt.

Frage zu diesem Artikel stellen

Höhe

1820 mm

Tiefe

30 mm

Länge

500 mm

Produktvorteile

  • Moderne, ausgereifte, sehr sichere Konstruktion in ansprechendem Design
  • Lieferbar in sechs Breiten und vier Höhen mit Seiten- oder Mittenanschluss
  • inkl. Montageset zur Wandbefestigung
  • Wärmeleistung nach DIN EN 442 geprüft
  • Werkseitig druckgeprüft mit 13 bar Prüfdruck, Höchstbetriebsdruck 10 bar
  • Hochwertige, umweltschonende Grundierung und Lackierung
  • Standardmäßig mit hochwertiger Beschichtung für erhöhten Korrosionsschutz
  • Alle Lackierungen als Einbrenn-Pulverlackierungen mit hoher Kratz- und Schlagfestigkeit
  • Logatrend Therm ist auch als Raumteiler montierbar
  • Leicht montierbares Zubehör
  • CE-konform
  • Auch als Set mit Universalarmatur erhältlich
  • In allen Baugrößen auch mit optionaler Elektroheizpatrone erhältlich

Warm, formschön und flexibel im Bad.

Die Badheizkörper Logatrend Therm Curve und Direct fügen sich durch den wählbaren seitlichen oder mittigen Anschluss mühelos in jede Badarchitektur ein. Sie sind in vier Höhen und sechs Breiten erhältlich und können mit dem Logatrend Therm MSR Montageset auch als Raumteiler genutzt werden. Oder Sie setzen Akzente für elegantes Design mit Logatrend Therm Q, mit dem bewährten Mittenanschluss.

Bleibende Wertigkeit dank Hightech-Beschichtung.

Durch die leistungsstarke Pulverbeschichtung ist Ihr neuer Badheizkörper vor Kratzern und Schlagspuren geschützt. Hochmoderner Korrosionsschutz unter der Beschichtung verhindert dauerhaft das Eindringen von Feuchtigkeit und damit Lackabplatzungen und Rost. Auch nach vielen Jahren sieht ein Logatrend Therm Badheizkörper deshalb noch hochwertig aus wie am ersten Tag.

Unabhängig heizen mit Strom.

Die Logatrend Therm Badheizkörper sind auch in rein elektrischer Ausführung erhältlich. Mit Logatrend Therm E beheizen Sie Ihr Badezimmer unabhängig von der Zentralheizung. Die Heizkörper sind mit einer Elektroheizpatrone mit einer Leistung von 300 Watt bis 1.000 Watt ausgestattet und mit Wärmeträgerflüssigkeit gefüllt. Mit einem Raumtemperaturregler können Sie ein individuelles Wochenprogramm, einen Nachtmodus und weitere praktische Funktionen wählen. Der rein elektrische Badheizkörper Logatrend Therm E ist auch die optimale und komfortable Lösung für Ihr Bad, wenn Sie sich für ein Buderus Neubausystem mit Fußbodenheizung und Photovoltaikanlage entschieden haben.

Logatrend Therm Direct

  • Lieferbar in sechs Breiten (450 bis 950 mm) und vier Höhen (740 bis 1820 mm)
  • Auf Wunsch, Zubehör für die Ablage von Handtüchern erhältlich
  • Von der Zentralheizung unabhängiger Betrieb mit Elektro-Heizpatrone als Zusatzheizung
  • Werkseitig druckgeprüft mit 13 bar Prüfdruck, Höchstbetriebsdruck 10 bar
  • Standardmäßig mit hochwertiger Beschichtung für erhöhten Korrosionsschutz
  • Alle Lackierungen als Einbrenn-Pulverlackierungen mit hoher Kratz- und Schlagfestigkeit
  • Eigenschaften der Lackierungen entsprechen den Anforderungen nach DIN 55 900-2
  • Logatrend Therm Direct/Curve auch als Raumteiler montierbar
  • Leicht montierbares Zubehör
  • Badheizkörper Logatrend Therm Direct und Curve als Schweißkonstruktion
  • Waagerechte Präzisions-Stahlrundrohre Ø 20 mm mit senkrechten D-Profilen (30 x 40 mm) verschweißt
  • Wärmeleistung nach DIN EN 442 geprüft
  • Lieferung mit Einschicht-Einbrenn-Pulverlackierung im Farbton Verkehrsweiß (RAL 9016) entsprechend DIN 55 900-2
  • Zwei Anschlüsse G 1/2-IG für Vor- und Rücklauf
  • Anschluss der Elektro-Heizpatronen mit Schalter und Elektroheizpatrone mit Thermostat als Zusatzheizung über separates T-Stück möglich
  • Selbstdichtender, drehbarer Entlüftungsstopfen G 1/2
  • Befestigungsmaterial für Wandmontage in Farbe RAL 9016
  • Badheizkörper in Schrumpffolie mit Kantenschutz verpackt

Planungshinweise

Anschlüsse

Die Badheizkörper, mit Ausnahme der rein elektrischen Variante, müssen mit der Zentralheizungsanlage verbunden sein. Der Anschluss der Elektro-Heizpatrone erfolgt über ein separat zu bestellendes T-Stück. Dadurch ändert sich das Anschlussmaß, was bei der Montage zu berücksichtigen ist. Die Ausführung mit Mittenanschluss bietet zur Anbindung des Badheizkörpers an Vor- und Rücklauf der Heizungsanlage zwei Anschlüsse G 1/2 IG mittig an dem unten verlaufenden Rundrohr. Zur Entlüftung ist oben am D-Profil des Badheizkörpers ein G 1/2 IG-Ventil vorhanden. Die Elektro-Heizpatrone kann in den G 1/2-IG-Anschluss der senkrechten Rundrohre ohne zusätzliches T-Stück montiert werden.

Montage

Bei Installation des Badheizkörpers ist auf einen ausreichenden Fußbodenabstand von mindestens 120 mm zu achten. Die Montage wird durch einen Fachbetrieb unter Berücksichtigung der einschlägigen Normen, wie der DIN VDE 0100, durchgeführt. Der Anschluss eines Badheizkörpers (mit oder ohne Elektro-Heizpatrone) an die Warmwasserheizungsanlage darf die freie Ausdehnung vom Heizkörper zum Expansionsgefäß nicht verhindern, auch nicht bei geschlossenem Vorlaufventil. Wird die Schrumpffolien-Verpackung bei Lagerung auf der Baustelle entfernt, kann aufgrund der unkontrollierbaren Einflüsse für die Fertiglackierung keine Gewährleistung übernommen werden.

Elektro-Heizpatronen

Für den Sommerbetrieb der Badheizkörper unabhängig vom Betrieb der Zentralheizungsanlage ist eine Elektro-Heizpatrone als Zusatzheizung für die Serienausführung lieferbar. Der Anschluss der Elektro-Heizpatrone erfolgt über ein separat zu bestellendes T-Stück. Ausführung mit Mittenanschluss ohne T-Stück möglich. Die fünf verschiedenen Ausführungen weisen folgende Merkmale auf:

  • Heizstab mit 0,5 - 2 m langer Anschlussleitung
  • Erwärmung der Wassertemperatur auf max. 100 °C (95 °C bei Heizpatrone mit Raumtemperaturregelung)
  • Temperaturüberwachung mit eingebauten Thermostaten
  • Leistungen von 300-1000 W lieferbar

Montage

Zur Montage der Elektro-Heizpatrone ist die Montageanweisung des jeweiligen Badheizkörpers zu beachten. Die Elektro-Heizpatrone kann sowohl bei der Montage des Heizkörpers als auch nachträglich eingebaut werden (Abstand Unterkante Heizkörper zu Fußboden beachten). Bei der Installation der Steckdose bzw. des Badheizkörpers mit Elektro-Heizpatrone sind die Vorschriften der DIN VDE 0100 Teil 701 zu beachten. Die Montage erfolgt durch einen Fachbetrieb unter Berücksichtigung der einschlägigen Normen.

Betriebssicherheit

Der Anschluss eines Badheizkörpers (mit oder ohne Elektro-Heizpatrone) an die Warmwasserheizungsanlage darf die freie Ausdehnung vom Heizkörper zum Expansionsgefäß nicht verhindern, auch nicht bei geschlossenem Vorlaufventil. Bei Benutzung der Elektro-Zusatzheizung darf der Rücklauf auf keinen Fall geschlossen sein. Ist ein Ventil im Rücklauf eingebaut, so muss gewährleistet werden, dass dieses nur mit einem Werkzeug zu betätigen ist, damit die unbefugte Absperrung des Rücklaufs verhindert wird.